Veröffentlicht am 29.11.2017

Der Struwwel-Schmidtchen

Seht einmal, da ist er:
der Agrarminister!
Doch was verbockt für’n Mist er?

In Brüssel denkt sich Schmidtchen Schmidt:
„Glyphosat? Da mach ich mit!
Gift versprüh’n? Da sag ich Ja!“

Da schimpft die böse Barbara
als die Nachricht sie vernimmt:
„Das ham wir so nicht abgestimmt!“

„Doch das ham wir, also ich!
Ganz alleine, nur für mich!
Der Schmidtchen im Alleingang!
Ich bin mit mir im Einklang!“

An dem Verhalten kann man seh’n:
Schmidtchen will in Rente geh’n,
ausruh’n und Pension kassieren.
Doch Mutti sagt: „kann mal passieren!“

Schmidtchen bleibt –so’n Mist– im Amt.
Tragisch! Er hat nicht erkannt
was er –wär’ er kein Flachmann–
wissen müsst’ als Fachmann!

Denn für Vernichtungsmittel gilt:
wenn es auch Insekten killt
(doch Schmidtchen der versteht nicht),
Unkraut, das vergeht nicht!

Diese WebSite

Dies ist die offizielle Internetseite von Helge Thun. Alle Rechte vorbehalten. Texte, Bilder und Grafiken dieser Webseite unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Mehr dazu im Impressum